Peristiwa Internasional G20 Indonesia

G20Indonesia-Budget verbessert Bali Infrastruktur

Senin, 21 November 2022 - 17:00 | 11.36k
G20Indonesia-Budget verbessert Bali Infrastruktur
Die Atmosphäre des indonesischen G20-Gipfels in Balis Region Nusa Dua. (Foto: Times Indonesia Network)
FOKUS

G20 Indonesia

TIMESINDONESIA, BALI – Indonesiens G20-Gipfel oder G20 Indonesia hatte einen großen Einfluss auf Balis Wirtschaft. Bis zu 88,7 Prozent des indonesischen G20-Budgets werden für Balis Infrastruktur verwendet, insbesondere sind die für das Meeting-Area der Staats- und Regierungschefs. 

Zur Information: Indonesiens G20-Serie endete offiziell diese Woche, am 15. und 16. November 2022 , der 17 Ländervertreter an der Veranstaltung teil nahmen, u.A sind US-Präsident Joe Biden und der chinesische Präsident Xi Jinping. 

Auf der Grundlage von Daten des Finanzministeriums der Republik Indonesien hat die indonesische Regierung Haushaltsmittel in Höhe von 674 Milliarden IDR ausgezahlt, um eine Reihe von G20-Treffen in Bali vorzubereiten und durchzuführen. Das Gesamtbudget besteht aus einer Realisierung von Ausgaben von 8,11 Milliarden IDR im Jahr 2021 und dem Rest im Jahr 2022.

Das Finanzministerium der Republik Indonesien sagte, dass 88,7 Prozent des Gesamtbudgets für die Stärkung der Infrastruktur auf der Insel der Götter ausgegeben werden. Es besteht aus der Instandhaltung, Sanierung und Rekonstruktion der Straßen, der Anordnung und Sanierung anderer Orte. 

"Insgesamt wurden 598,1 Milliarden IDR bereitgestellt, um die unterstützende Infrastruktur für die Veranstaltung auf der Insel der Götter, Bali zu stärken", schrieb die Generaldirektion Haushalt des Finanzministeriums der Republik Indonesien, zitiert am Montag (21.11.2022). 

Die indonesische Regierung hat Straßen und Brücken rund um Pesanggaran, Jimbaran, Uluwatu, die Ngurah Rai Airport Road und Siligita erhalten. Das Budget für die Erhaltung von Straßen und Brücken auf 28,53 Kilometern erreichte 391,7 Milliarden IDR. 

Die indonesische Regierung führte auch die Rodung des Mangrovenwaldgebiets als Eröffnungsort für den zweiten Tag des G20-Gipfeltreffens durch. Für die Vereinbarung wurden Mittel in Höhe von 110 Mrd. IDR verwendet. Die indonesische Regierung saniert auch Stauseen, dann erhöht die Rohwasserversorgung und baut die Solarkraftwerke, die erforderte ein Budget von 96,4 Milliarden IDR. 

Zuvor hatte Finanzminister Sri Mulyani Indrawati erklärt, dass die Umsetzung der G20-Gipfelfolge in Indonesien 533 Millionen US-Dollar oder 7,4 Billionen IDR zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) beitragen würde. Es wird erwartet, dass der Wert solcher Ausgaben einen 10-fachen Einfluss auf das BIP haben wird. 

Sri Mulyani prognostizierte, dassG20 Indonesia den Inlandsverbrauch um bis zu 1,7 Billionen IDR steigern wird. Das Finanzministerium geht davon aus, dass die Veranstaltungsreihe Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KKMU) umfasst und 33.000 Arbeitnehmer aufnimmt. Die G20 wird zu dem prognostizierten Anstieg der Touristen auf 1,8 bis 3,6 Millionen und 600.000 bis 700.000 neue Arbeitsplätze beitragen, die durch die Leistung des Kulinarik-, Mode- und Handwerkssektors unterstützt werden.

**) Ikuti berita terbaru TIMES Indonesia di Google News klik link ini dan jangan lupa di follow.



Editor : Khodijah Siti
Publisher : Rizal Dani

TERBARU

KOPI TIMES